Setzen Sie digitalem Sehstress ein Ende: Mit einer Bildschirmarbeitsplatzbrille erleben Sie entspanntes und scharfes Sehen bei der Nutzung von PC, Notebook, Tablet & Co.

Mehrere Stunden Arbeit am Computerbildschirm, dazwischen fällt der Blick immer mal wieder aufs Handy oder Notebook – die digitale Arbeitswelt bedeutet für unsere Augen enormen Sehstress. Und während bis vor einiger Zeit noch Besprechungen mit Kollegen oder Geschäftspartnern für Abwechslung sorgten, so werden diese in Zeiten von Corona durch virtuelle Meetings ersetzt, sodass wir den Augen kaum noch Ruhepausen gönnen – zumal auch unsere Freizeit mehr und mehr durch digitale Aktivitäten bestimmt wird.
Die Folge: Gereizte, trockene und müde Augen, die wiederum zu Kopfschmerzen und Ermüdung führen können. Auch Nacken- und Schulterschmerzen sind häufige Begleiterscheinungen, vor allem bei Brillenträgern: Da ihre Alltagsbrille nicht für die Distanz zum PC optimiert ist, verringern sie oftmals den Abstand zum Bildschirm und nehmen dabei eine unnatürliche Kopf- und Körperhaltung ein.

Beste Sicht am Arbeitsplatz

Doch so weit muss es nicht kommen – mit einer Bildschirmarbeitsplatzbrille. Sie ist genau für den Sehbereich zwischen Augen und Bildschirm ausgelegt und somit perfekt auf das Arbeitsumfeld abgestimmt. Ein klarer Blick auf den Monitor ist dadurch garantiert. Manche Arbeitsplatzgläser berücksichtigen darüber hinaus auch den kürzeren Sehabstand zu Smartphone und Schriftstücken, sodass auch im Nahbereich beste Sicht gewährleistet ist. Wenn Sie regelmäßig viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen, sollten Sie Ihren Augen auch einen zusätzlichen Sehkomfort gönnen: Gläser mit Blaulichtfilter schützen die Netzhaut und Augenlinse vor dem kurzwelligen blauen Licht, das besonders bei längerer Nutzungsdauer zu Augenschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche führen kann und das Risiko von Augenschädigungen fördert. Auch auf den menschlichen Biorhythmus soll es sich negativ auswirken.
Keinesfalls verzichten sollten Sie auch auf eine gute Entspiegelung der Gläser, die störende Lichtreflexionen minimiert. Das ist besonders in Büroräumen von Vorteil, die häufig mit verschiedenen Lichtquellen ausgestattet sind.

Das Tragen einer Bildschirmarbeitsplatzbrille entspannt die Augen spürbar – schon nach kurzer Zeit werden Sie den Unterschied merken. Doch nicht nur Ihre Augen werden damit entlastet, sondern Ihr gesamter Körper, da Fehlhaltungen vermieden werden.

Jede Bildschirmbrille ist Maßarbeit  

Damit die Brille all ihre Vorteile ausspielen kann, ist es wichtig, dass sie vom Augenoptiker optimal an Ihre individuellen Sehbedürfnisse angepasst wird. Denn jede Bildschirmarbeitsplatzbrille ist eine Maßanfertigung. Grundlage hierfür sind die genauen Sehwerte, Ihre individuellen Sehentfernungen am Arbeitsplatz und die exakte Zentrierung der Gläser. Erst auf der Basis verschiedener individueller Parameter können die Brillengläser optimal an Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Darüber hinaus berät der Augenoptiker natürlich auch bei der Wahl der passenden Fassung. Aufgrund der verschiedenen Sehzonen ist eine gewisse Höhe erforderlich. Doch bei der großen Auswahl an stylischen Fassungen, die für das Einarbeiten von Arbeitsplatzgläsern geeignet sind, finden Sie bei Ihrem Augenoptiker garantiert ein passendes Modell.  

Übrigens: Eine Bildschirmarbeitsplatzbrille erweist sich nicht nur während der Arbeit als besonders nützlich. Auch für weitere Tätigkeiten mit kürzeren, wechselnden Sehdistanzen – wie zum Beispiel Kochen, Basteln, Nähen oder Handwerken – ist sie bestens geeignet.